Schlagwort-Archive: lineageos

Notizen zum build von LOS für Flo / Mako

Damit ich es nicht vergesse, was hier Schritt für Schritt abzuarbeiten ist bei der Erstellung von neuen Images für Flo und Mako:

## Note for Mako and Flo LOS builds
## Flo
## See https://wiki.lineageos.org/devices/flo/build
## repo init -u https://github.com/LineageOS/android.git -b cm-14.1
## Mako 
## https://wiki.lineageos.org/devices/mako/build
## repo init -u https://github.com/LineageOS/android.git -b lineage-15.1
##
## Keep buildenv up to date
## in this case in two sub-dirs in ~/android:
## ~/android/flo and ~/android/mako
##

cd ~/android/flo ; repo sync
# or
cd ~/android/mako ; repo sync

# if we run into problems with repo sync this might help:
# repo sync --force-broken --force-sync

##
## Source and export what we need for build
##

source build/envsetup.sh  

export LC_ALL=C
export USE_CCACHE=1
export ANDROID_JACK_VM_ARGS="-Dfile.encoding=UTF-8 -XX:+TieredCompilation -Xmx4G"

##
## Start build process
##

breakfast flo
# or
breakfast mako

# change dir to pull in proprietary blobs from device
cd ~/android/flo/device/asus/flo
# or
cd ~/android/mako/device/lge/mako

# Connect device via USB
# Check your path: 
# ~/android/flo/device/asus/flo
# ~/android/mako/device/lge/mako
# Check that USB debugging is ON on device
# Can we see the device?

adb devices

# pull the proprietary blobs in
./extract-files.sh 

# prepare compile
ccache -M 50G
croot

# compile
brunch flo
# or
brunch mako

## 
## Install the image
##

cd $OUT
adb reboot sideload
adb sideload lineage [TAB]
# return to sideload mode
adb sideload addonsu [TAB]

Mit je einem Image ist hier der Ordner für Flo ca. 85G und der Ordner für Mako rund 122G groß.

Mako refresh

Bela hat Lewins altes Mako überarbeitet, einen frischen Akku eingesetzt und den gammeligen Power Button ausgetauscht. Dank einiger Anleitungen auf Youtube und Fingerfertigkeit war das ganze Projekt in nicht einmal 1,5 Stunden abgeschlossen – inklusive Installation eines frischen LineageOS. Die meiste Zeit ging für das Entfernen der Rückwand drauf, was ich übernahm.

Ich selbst nutze auch noch ein Mako und will es nicht hergeben. Läuft hier seit vielen Jahren stabil mit wöchentlich frischem LineageOS und FDroid als Appstore. Der einzige Nachteil ist die ranzige Kamera, die extrem viel Sonnenlicht benötigt, um gute Bilder zu machen.

TC und EDS-Lite

Als Notiz für die, die es brauchen: Für EDS-Lite können TrueCrypt-Container (ja – auch VeraCrypt geht, aber das Schutzniveau muss ja nicht in und für jeden Fall so gesetzt werden) mit den Einstellungen oben schneller auf dem Rechner, als auf dem Tablet angelegt werden:

Encryption Algorithm: Twofish
Hash-Algorithm: SHA-512

Die Standardvorgaben von TrueCrypt scheinen für EDS-Lite nicht zu funktionieren.