Wolkenarchiv: kaffeelikör

Aprikosentiramisu

Aprikosentiramisu

Wie aufmerksame Leser ja schon wissen, liebe ich Kaffee in allen Variationen, also natürlich auch Tiramisu in allen Variationen. Diesmal möchte ich Euch eine sehr sommerliche Variante vorstellen. Die herrliche Süße von Aprikosen gepaart mit dem Aroma von espressogetränkten Biscuits, getunkt in Kaffeelikör, lässt einen buchstäblich dahin schmelzen. Also nichts wie in die Küche und ausprobieren, dann gemütlich im Gartenstuhl versinken, chillen und genießen!

Für eine große Auflaufform(25x33cm) braucht Ihr:

  • 10 Blatt Gelatine
  • 2 frische Eier
  • 4 frische Eigelb
  • 150g Zucker
  • 400g Mascarpone
  • 400g selbst gemachte Aprikosenmarmelade
  • 800g Sahne
  • 200ml kalter Espresso
  • 100ml Kaffeelikör z.B. Kahlua
  • ca.450g Löffelbiscuits
  • Kakaopulver

Zubereitung:

Espresso kochen, abkühlen lassen und Kaffeelikör dazugeben.

Die Hälfte der Löffelbiscuits mit der Zuckerseite nach oben in eine große Form geben. Mit der Espressomischung beträufeln.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier, Eigelbe und Zucker über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen.

Gelatine ausdrücken und in der Eiermasse auflösen. Aus dem Wasserbad entfernen.

Mascarpone und Aprikosenmarmelade unter die Creme rühren und so lange in den Kühlschrank stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

Sahne steif schlagen und unter die gelierende Masse heben.

Die Hälfte der Aprikosenmasse auf die beträufelten Löffelbiscuits streichen. Übrige Löffelbiscuits auf die Masse geben und wieder mit Kaffeemischung beträufeln. Übrige Aprikosenmasse auf die Biscuits geben und das Aprikosentiramisu am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren dick mit Kakaopulver bestäuben.