Wolkenarchiv: kerze

Coffeetable mit Cranberry Cupcake

Coffeetable, Cranberry Cupcake

Einladung zur Teestunde gefällig?

Wer kann da schon nein sagen? – Denn was gibt es Schöneres, als bei kaltem Winterwetter (der Winter hat uns hier in Süddeutschland noch fest in der Hand) im Warmen am Fenster zu sitzen und der Winterruhe draußen zuzuschauen? Zumal bei so köstlicher Begleitung wie frischen Cranberry Cupcakes und einem Tässchen heißem Tee.

Eine Kerze anzünden, hübsches Service auftragen, eine schöne  Zeitschrift oder ein gutes Buch dazu und schon ist der Nachmittag gerettet.

Falls Du jetzt auch Lust auf eine ruhige Teestunde bekommen hast, hier die Zutaten:

Für die Cranberry Cupcakes (12 St.):

  • 60g Süßrahmbutter
  • 210g brauner Zucker
  • 180g Mehl Typ 405
  • ¾El. Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Tl. Zimt
  • Abrieb von einer Bio-Orange
  • 180ml Vollmilch
  • 2 Eier (Größe M !)
  • 100g frische Cranberries

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen.

Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Orangenabrieb mit dem Handrührer zu einer sandigen Masse verrühren.

Milch mit den Eiern verquirlen und zu der vorher hergestellten Masse geben. So lange bei mittlerer Geschwindigkeit rühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Papierförmchen nur zur Hälfte, maximal zu zwei Drittel, füllen und im Ofen 18 min. backen. Stäbchenprobe machen!

Cupcakes abkühlen lassen.

Frosting:

  • 250g Sahne
  • 250g Mascarpone
  • ½Tl. Zimt
  • Vanille Extrakt

Für das Frosting rührt Ihr den Mascarpone mit dem Zimt und dem Vanille Extrakt zu einer glatten Masse. Die Sahne steif (nicht zu steif) schlagen und vorsichtig unter die Mascarponemischung heben.

Spritzbeutel mit schöner Tülle auswählen und die Masse auf das Cupcake aufspritzen.

Als Dekoration noch eine Cranberry auf das Cupcake geben, genießen, abschalten und Tee trinken!