Wolkenarchiv: kirschmarmelade

Kirschschnecken

Kirschschnecken

Endlich Sommerferien!

Schnecken schön verpacken und ab geht’s zum Picknick nach draußen. Flip Flops und Sommerkleidchen, Decke und Sonnencreme, Trinken und natürlich die Kirschschnecken runden das Sonnenbad auf der Wiese perfekt ab. Einfach hinliegen, den Wolken beim Vorbeiziehen zuschauen und den Tag genießen.

Damit ihr Euren Sonnenbadetag auch perfekt abrunden könnt, verrate ich Euch hier dieses wirklich herrliche Rezept meiner Kirschschnecken.

Für ca. 16-20 Schnecken braucht Ihr:

  • 850g Mehl
  • 100g braunen Zucker + 4El braunen Zucker
  • 1½ Päckchen Backpulver
  • etwas Salz
  • 350g  Süßrahmbutter + 3El Süßrahmbutter
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Limette
  • 2 Eier
  • 350ml Buttermilch
  • 3El Vanillezucker
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Saft einer Bio-Limette
  • 250g Kirschmarmelade
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereiten des Teiges:

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, abgeriebene Limettenschale und Butter in eine Schüssel geben und verrühren, sodass ein krümeliger Teig entsteht. Buttermilch mit Eiern und Vanillezucker verquirlen und zu dem krümeligen Teig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten (wenn nötig noch etwas Mehl dazugeben). Teig in Klarsichtfolie packen und im Kühlschrank ca. 30min. ruhen lassen.

Zubereiten der Füllung:

Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 6El Saft mit dem Puddingpulver verrühren und den Rest des Saftes mit dem Zucker und dem Limettensaft aufkochen lassen. Angerührtes Puddingpulver dazugeben und kurz kochen lassen. Dabei umrühren. Dann Schattenmorellen und Kirschmarmelade dazugeben und verrühren. Abkühlen lassen.

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca45×70cm). Füllung auf dem ausgerollten Teig verteilen und von der Längsseite her aufrollen. In ca. 16-20 Scheiben schneiden und mit der Schnittseite nach oben auf das Backblech legen. Auf mittlerer Schiene ca.25min. backen.

3El Butter schmelzen und die Schnecken damit bestreichen. Nochmals ca. 5-10min. backen. Schnecken abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

Picknicktasche packen, nichts wie weg und chillen!

 

 

Quark-Kirsch-Taschen

Quark-Kirsch-Taschen

Muss mal eben in meine Küche springen und schnell was backen. Frustbacken nennt man das glaub ich oder vielleicht Drücken vor dem ganz normalen Wahnsinn mit Hausaufgaben, Französisch lernen, Erdkunde pauken usw. Bei drei Kindern kann leider Mittags viel zusammen kommen und wenn, dann meistens gleichzeitig. Da hilft eben manchmal nur die Flucht in die Küche und schnell etwas Süßes für die Nerven zaubern. Wenn dann alle mit etwas Leckerem dasitzen und eine Pause machen, dann geht es danach umso schneller wieder an die Arbeit.

Meine Quark-Kirsch-Taschen eignen sich  ganz besonders für solche Fälle. Sie sind einfach, schnell gemacht und super lecker. Sie helfen nicht nur gegen Hausaufgabenstress, sondern auch gegen Liebeskummer, schlechte Laune im Allgemeinen und Novemberblues (gibt’s ja bei uns auch im Frühling und Sommer genug davon). Also einfach nachbacken und genießen!

Für 18 Kirschtaschen braucht Ihr:

  • 3 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 300g Kirschmarmelade
  • 400g  Magerquark
  • 75g Süßrahmbutter
  • 100g brauner Zucker + ca. 4El brauner Zucker
  • 2 Eier Gr.M+ 1 Ei Gr.M
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • ½ Päckchen Backpulver
  • abgeriebene Schale einer Bio Limette
  • 3El Milch

Zubereitung:

Quark in einem Sieb abtropfen lassen.  Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig schlagen, 2 Eier dazugeben und verrühren. Quark, Puddingpulver, Backpulver und Limettenschale unterrühren.

Übriges Ei trennen. Blätterteig entrollen und in 6 Rechtecke schneiden. Jeweils auf 1 Rechteck Quarkmasse und Kirschmarmelade geben und die Ränder mit Eiweiß bepinseln. Längsseits jeweils über die Füllung klappen, so dass der Teig ca. 1cm. überlappt. Schmale Seiten mit einer Gabel einstechen.

Eigelb mit Milch verrühren. Taschen auf das Backblech legen und mit der Eiermilch bepinseln. Braunen Zucker drüberstreuen und die Taschen mit einem scharfen Messer einschneiden.

Mit den 2 weiteren Blätterteigrollen ebenso verfahren.

Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25min. backen.

Jetzt möglichst lauwarm genießen und die Welt ist wieder in Ordnung!