Wolkenarchiv: hängedeko

Frühling

Blütenlichterkette

Endlich Frühlingsanfang, wenn auch nur kalendarisch, aber trotzdem kann es jetzt nicht mehr ewig dauern bis meine Wohlfühltemperatur erreicht ist, ich im Garten graben kann und ENDLICH wieder Flip-Flops anziehe. Bis dahin freue ich mich allerdings erstmal an den blühenden Schneeglöckchen, farbigen Krokussen und bunten Primeln und auch die ersten frühen Tulpen können nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Frühlingsgefühle kommen nicht nur bei den Pflanzen auf, sondern auch  im Haus. Kissen und Sessel wechseln ihre Farben und rosa dominiert mit einem Hauch zartgrün das Wohnzimmer, sodass auch hier der Frühling einziehen kann.

Lichterkette aus Papier

Die Weihnachtslichterkette wurde neu auf Frühling getrimmt, indem ich aus schönem 15×15 cm Papier pro Blüte drei verschiedene Blütenkelche gebastelt und ineinander geklebt habe. Die untere Spitze wurde abgeschnitten, so dass  die Birnchen der Lichterkette durchpassen. Wunderhübscher Tischschmuck – nicht nur in der Frühlingszeit, sondern auch im Sommer im Garten immer wieder gern gesehen.

Mein Kleinster hat sich übrigens im Töpfern geübt und heraus gekommen ist ein absolut perfekter kleiner weißer Hase, der seither selten bei uns in der Frühlingsdeko fehlt.

Frühling Paperballs

Die Paperballs aus Papierstreifen sind ruck zuck  fertig (man kann sich nämlich das ewige Zuschneiden ersparen und im Bastelladen fertige Sets in allen Farben kaufen). Besonders hängend sehen sie bezaubernd schön aus und verströmen einen frühlingshaften Charme.

Viele rosa und hellgrüne Grüße